Anzeige im Weser-Report vom 18. 4. 2010 und 15. 4. 2011

 

 

 

 

Anzeige in Weser-Kurier vom 23. Juli 2012

 

 

 

„Bankrotterklärung" von Bremens Innensenator Mäurer

Bremen ist ein El Dorado für Kriminelle, das wussten wir alle, neu ist dagegen, dass Supermärkte aus Gründen der Sicherheit schließen müssen.

 

Was ist passiert?

 

Nach mehreren Überfällen entschloss sich heute der Marktleiter „E. Bienewald“, seinen Supermarkt CAP zum 31. 1. 2010 zu schließen. Damit ist die Eisenbahnersiedlung in Bremen-Sebaldsbrück ohne Versorgung. Die Bremer Polizei ist nicht in der Lage, die Straftaten aufzuklären, geschweige denn die Bremer Bürger zu schützen. Die bekannten milden Urteile der Bremer Richter tun ein Übriges.

 

Die FREIEN WÄHLER BREMEN fordern den Rücktritt der Rot/Grünen Koalition!

 

Die Sicherheit unserer Bürger ist ein Grundrecht. Der Staat hat die Pflicht, seine Bürger vor kriminellen Übergriffen zu schützen, und genau das kann die Koalition nicht.

 

Die FREIEN WÄHLER BREMEN werden vorgezogene Neuwahlen anstreben, damit Politiker gewählt werden können, die das Grundrecht auf Sicherheit wieder herstellen!

 

Friedhelm Altvater